Button W
B
Button S
Button C
Button O

Weiterbildungen

Wir bieten systemische Weiterbildungen in Beratung, Supervision & Organisationsberatung sowie Therapie & Gesundheitscoaching an.

Beratung

Systemische Beratung & Therapie
sind
wissenschaftlich anerkannte, ressourcen-und lösungsorientierte Beratungsformen.

Supervisionen

Systemische Supervision ist eine Beratungsmethode für Einzelpersonen,
Teams
&
multiprovessionelle Gruppen.

Coaching

Systemisches Coaching ist ein aufgabenbezogenes, ressourcen- und lösungsorientiertes Beratungsmodell für Einzelpersonen, Team & Gruppen.

Online-Beratung

Online-Beratung ist eine professionelle, ortunabhängige Unterstützung für alle Beratungsformen wie Beratung, Supervision, Coaching und Organisationsberatung.

Unser Institut
Unser Institut verfolgt seit 1999 das Ziel, die systemische Theorie zu vermitteln, weiterzuentwickeln, sie in entsprechende Praxiskonzepte zu übertragen und eine kontinuierliche Überprüfung der Praxistauglichkeit sicherzustellen.

Die entwickelten Therapie- und Beratungskonzepte werden auf diesem Wege konsequent an die sich ändernden Praxisanforderungen angepasst.

Wir gehen dabei davon aus, dass jeder Mensch seine eigene und konstruierte Wirklichkeit hat. Als systemische Berater*innen können wir nicht wissen und vorgeben, was hilfreich ist: Wir sehen den/die Kund*in als Expert*in für die eigenen Lösungen. Unser Beratungsprozess ist somit in der Summe ein konstruktiver und ergebnisorientierter Dialog.
Unsere Leitsätze
  • Jeder Mensch ist ein soziales Wesen, mit einer eigenen Identität, welche am stärksten unser Handeln, Fühlen und Denken beeinflusst. Unsere Identität ist aus der familiären Herkunft, lebenslanger Erfahrung und unserem Kontext entstanden.
  • Jeder Mensch hat seine eigenen Kernkompetenzen, die neu aktiviert, weiter entwickelt und kontinuierlich ausgebaut werden können, um Probleme zu lösen.
  • Jeder Mensch hat persönliche Ziele, jeder weiß, wohin es gehen soll. Im Alltagstrott gehen diese Ziele schnell unter, sobald diese wieder bewusst gemacht werden, kann sich der Mensch wieder auf den Weg machen.
  • Jeder Mensch braucht gute Gründe für sein Tun. Jedes persönliche Motiv für unser Denken und Handeln ergeben einen Lebenssinn.
  • Jeder Mensch hat aus seinen eigenen Erfahrungen heraus Leitsätze für sein Leben entwickelt. Diese Grundprinzipien bestimmen unser Verhalten und unsere Konstruktion von der Wirklichkeit.
  • Jeder Mensch nutzt seinen sozialen Kontext, um die entwickelten Lebensstrategien auf Brauchbarkeit zu überprüfen.
  • Jeder Mensch ist prinzipiell autonom und nicht instruierbar. Unsere Entscheidungsstrukturen, unsere Spielregeln, unsere persönlichen Strategien sind Grundlagen für unser Handeln.
Unser Team

Bernd Surhove

Geschäftsführung und verantwortlicher Lehrender (SG)
Heidineu

Heidi Surhove

Geschäftführung und verantwortlicher Lehrende (SG)

Vincent Herngreen

3. verantwortlicher Lehrender (SG)

Benjamin Becker

Verwaltung
Systemischer Berater i.A.
Unser Konzept

Systemische Theorie und systemisches Handwerkszeug wird bei uns mit Offenheit gegenüber anderen Ansätzen praktiziert. Unsere Arbeit ist getragen von dem Wissen über die Pluralität guter Lösungen. Wir verfolgen dabei einen integrativen, systemischen und konstruktivistischen Ansatz: 

Systemisch Denken und Handeln bedeutet, den Menschen als komplexes System aufzufassen, welches in sozialen Systemen lebt, diese beeinflusst und von diesen beeinflusst wird. 

Konstruktivistisch zu Arbeiten bedeutet davon auszugehen, dass Realität nicht objektiv erfassbar ist. Vielmehr geht es in menschlichen Beziehungen permanent darum, „Realität subjektiv auszuhandeln“. Unsere Beratungs- und Bildungsarbeit orientiert sich an den Wirklichkeiten der Beteiligten und zielt auf deren subjektive Nützlichkeit ab. 

Lösungsorientierung bedeutet, dass die Arbeit des/der Berater*in daran orientiert ist, gemeinsam mit dem Hilfe suchenden System neue Lösungen zu den jeweiligen Problemstellungen zu erarbeiten. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Ressourcen des Systems gerichtet.

Ziel ist es somit, anhand der Anliegen unserer Kund*innen veränderungsfähige Verhaltensweisen herauszuarbeiten und Raum für Lösungsmöglichkeiten zu eröffnen. Dabei werden die Sichtweisen aller am Problem Beteiligten und ihre wechselseitigen Beziehungen reflektiert, unabhängig davon, ob sie in der Sitzung anwesend sind oder nicht.

Unsere Dozent*innen
Unsere Kooperationspartner*innen
Unsere Zertifikate
AZAV_ZT_15_black-1024x1024