Systemische Beratung (SG)

Die Weiterbildung vermittelt Fachleuten aus unterschiedlichen beruflichen Kontexten mit beratendem Schwerpunkt umfangreiches Wissen über die Theorie der systemischen Beratung und ihrer praktischen Anwendung.
Sie bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Methoden innerhalb der systemischen Gesprächsführung zu erlernen, unter Anleitung zu üben und auf die individuellen Praxisfelder der Teilnehmer*innen zu übertragen.

Ziel dieser Weiterbildung ist die Vermittlung einer systemisch, konstruktivistischen Grundhaltung von Respekt, Neugier und Wertschätzung. Hinzu kommen vielfältige Methoden zum Einsatz um soziale Prozesse in unterschiedlichsten Kontexten zu reflektieren, Ressourcen zu erkennen und zu stabilisieren, um neue Lösungswege  zu entwickeln.

Nach dieser Weiterbildung besteht die Möglichkeit, an den Aufbaukursen "Systemische Therapie" (SG) oder "Systemische Supervision & Organisationsberatung" (SG) teilzunehmen.

Als anerkanntes Mitgliedinstitut der Systemischen Gesellschaft können die Teilnehmer*innen nach erfolgreichem Abschluss der zweijährigen Weiterbildung ein Zertifikat der Systemischen Gesellschaft beantragen.

Kurs:

MS XIII

Start:

17. Dezember 2018

Ende:

29. Januar 2021

Kosten:

4.350,00  Euro (in monatlichen Raten zahlbar)

Kursleitung

Bernd Surhove

Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss 
  • Fachschulabschluss 
  • berufliche Ausbildung 
  • Tätigkeit in einem Arbeitsfeld mit beraterischem Schwerpunkt
  • Teilnahme an einem Erstgespräch
Umfang unserer nächsten Weiterbildung

Der Kurs umfasst eine Gesamtstundenzahl von 550 Unterrichtsstunden.

Theorie & Methoden
(21 Tage mit je 10 Weiterbildungseinheiten; jeweils 2 und 3 tägige Blockseminare inkl. 10 WE Selbsterfahrung)
210 WE

Supervisionen

(10 Tage mit je 10 WE) inkl. 25 WE Selbsterfahrung

Durchführung einer Live-Beratung vor Ort.

100 WE

Intervision

Für die Absolvierung des Weiterbildungscurriculums ist neben der Teilnahme an den Lehreinheiten ein Eigenstudium - bezogen auf die zu bearbeitende Literatur und die übende Umsetzung der vermittelten Inhalte - erforderlich. Die Intervisionsstunden in Studiengruppen sind zu dokumentieren (Ort, Teilnehmer, Dauer, Thema).

 

Literaturstudium

Eine schriftliche Reflexion zum Literaturstudium sollte am Ende der Weiterbildung abgegeben werden. Diese wird zu einem selbsterwählten Thema der Weiterbildungsgruppe am letzten Seminartag präsentiert.

 

70 LE

 

 

 

 

 

 

30 LE 

Dokumentierte Beratung

Während der Weiterbildung entwickeln die Teilnehmenden ihre eigene Praxis in ihrem Arbeitsfeld mit ihren Kund*innen und Kundensystemen. Ein Nachweis über die  gesamte dokumentierte Beratungspraxis ist erforderlich. Die Teilnehmer*innen reichen insgesamt zwei dokumentierte Beratungsprozesse mit mind. 7 Sitzungen bei ConSpect_ ein.

 

100 LE

Selbsterfahrung (ist in der Weiterbildung enthalten)

Selbsterfahrung wird verstanden als eine Reflexion biografischer und beruflich sozialisierter Sichtweisen, Affekt-, Verhaltens- und Lösungsmuster der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die gemeinsam mit einem/r Lehrenden im Hinblick auf die in dem Weiterbildungskurs und in der Praxis gewonnen Erfahrungen und Anregungen erfolgt.

Den Weiterbildungsteilnehmerinnen und - teilnehmern soll auf diese Art ermöglicht werden, systemische Vorgehensweisen aus der Klient_innenbzw. Kund_innenperspektive zu erleben.

 

Die Abgabe einer schriftlichen Reflexion dieser systemischen Selbsterfahrung ist erforderlich mit mind. 3 Din4 Seiten.

 

  (75 WE)

Workshops

Die in unserer Weiterbildung integrierten Workshops  bieten den Teilnehmer*innen, zu auserwählten Themen in Form von Selbsterfahrung an, um die eigene Verhaltens- und Sichtweisen zu reflektieren.

 

WE = Weiterbildungseinheiten, LE = Lehreinheiten

Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten

40 WE 
Termine und Inhalte MS XIII
Seminar  Datum  Inhalt
1

17.12.2018

18.12.2018

19.12.2018

 

Theorie & Praxis:

  • Systemisch konstruktivistische Grundlagen in der Beratungsarbeit I - Radikaler Konstruktivismus (Förster/Glaserfeld)
  • Historie der Systemtheorie
  • Einführung in die systemische Haltung & Gesprächsführung , Ressourcen & Lösungsorientierung
  • Methode: Timeline, Reflekting Team & konstruktive Fragetechniken
2

12.02.2019

13.02.2019

 

Theorie & Praxis:

  • Systemisch konstruktivistische Grundlagen in der Beratungsarbeit II

  • Biologisches System (Maturana)

  • Wert der Nichtveränderung

  • Methode: Skalierung

WS I 06.04.2019 Meine eigenen Ressourcen als systemische/ Berater*in
3

07.05.2019

08.05.2019

 

Theorie & Praxis:

  • Systemisch konstruktivistische Grundlagen in der Beratungsarbeit III

  • Soziale Systeme (Luhmann)

  • Organisationen aus systemischer Perspektive, Anliegen anderer Systeme

  • Methode: Systemisches Arbeiten mit Metaphern

4

30.09.2019

01.10.2019

 

Theorie & Praxis:

  • Systemische Beratung mit Kindern & Jugendlichen

  • Mehrpersonensetting; Beratung von Familien

  • Methode: Systemische Arbeit mit Tierfiguren & weitere kreative Methoden

5

27.11.2019

28.11.2019

29.11.2019

 

 

Theorie & Praxis:

  • Systemisch-lösungsorientierte Biografiearbeit

  • Bedeutung von Ressourcen & Resilienzen

  • Kreativität in der Biografiearbeit

WS II

07.12.2019

Reflektion der eigenen Biografie

6

05.03.2020

06.03.2020

 

Theorie & Praxis:

  • Systemische Beratungen mit dem Systembrett
7

16.06.2020

17.06.2020

 

Theorie & Praxis:

  • Krisen als Herausforderungen & Entwicklungschancen

  • Affekte, Gefühle & Emotionen im Beratungsprozess

  • Methoden: Meine Heldenreise; Entspannungsübungen, Imaginationsübungen 

WS III

05.09.2020

Haltungsgrundsätze & Ethik

8

27.10.2020

28.10.2020

 

Theorie & Praxis:
  • Systemisches Arbeiten mit Paaren
  • Methode: Timeline
 9

14.12.2020

15.12.2020

  • Prozessorientierung in der Beratung;

  • Ende eines Beratungsprozesses;

  • Internalisierung von Erfolg

  • Umgang mit kreativen Methoden

WS IV

09.01.2021

  • Berufsfeldrelevante  Selbstreflexion; Meine Zukunftswerkstatt als systemische/r Berater*in

10

29.01.2021

  • Präsentation der Intervisionsgruppen,

  • Abschluss der Weiterbildung & Zertifizierung

Termine Supervisionen MS XIII

25.01.2019, 05.07.2019, 30.08.2019, 07.02.2020, 24.04.2020, 14.05.2020, 27.08.2020, 25.09.2020, 20.11.2020, 22.01.2021

Kontaktformular
ich möchte den Newsletter abonnieren
Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.
Details zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz

Die Seminare, Supervisionen & Workshops finden in der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr statt, ausser Seminar 10 (12:00 – 20:00 Uhr)m  Die Termine sind ohne Gewähr. ConSpect_ behält sich vor, die Inhalte vor oder während der Weiterbildung zu verändern.