Freundschaftstreffen 29.06.2018

Heidi Surhove Bernd Surhove

Ankündigung:
Das nächste Freundschaftstreffen findet am 29.06. 2018 ab 16:00 Uhr statt. Traditionell wird unser lieber Kollege Jürgen Hargens ab 17:30 Uhr eine Lesung halten. Laßt Euch überraschen!

Wir freuen uns über einen regen Austausch neuer Wirklichkeiten.

Anmeldung

Für eine gute Planung meldet euch bitte bis zum 30. April 2018 an:

Anmeldung
ich möchte den Newsletter abonnieren

Lesung mit Jürgen Hargens
Freude hat sich versteckt

Jürgen Hargens

 

Jürgen Hargens war 1983 Gründer und bis 1992 Herausgeber der Zeitschrift für systemische Therapie. Seit 2006 ist er als Lehrbeauftragter an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien tätig. Jürgen Hargens arbeitet als Psychologischer Psychotherapeut seit 1979 in eigener Praxis und ist seit 2001 Gesellschafter beim F.I.S.A. (Flensburger Institut für systemisches Arbeiten). Er hat den Rentnerstatus erreicht, seine psychotherapeutische Praxis geschlossen und teilt sein Wissen und seine Erfahrungen noch im Rahmen von Vorträgen und Workshops mit anderen.

Bücher von Jürgen Hargens

Eine kleine Auswahl weiterer Bücher von Jürgen Hargens möchten wir Euch hier vorstellen:

Buch - So kann's auch gehen

Jürgen Hargens spürt den kleinen und großen Reibungspunkten in familiären Beziehungen und erzieherischen Kontexten nach. Er erzählt in seiner verständlichen Sprache von Möglichkeiten, Konflikte auf eine Art anzugehen, die allen Beteiligten ein gedeihlicheres und entlastenderes Miteinander eröffnet. Ihm gelingt es, dem Alltag von Familien nachzuspüren und wertschätzend-respektvoll unterschiedliche und auch ungewohnte Umgangsformen auszuloten. Ein Buch, das Mut macht, zum Mitdenken anregt und niemals mit dem „pädagogischen Zeigefinger“ droht. Es sind eben einfach nur Geschichten - zum Lesen, zum Anregen, zum Nachdenken und zum Weitererzählen. 239 Seiten, 2016 trafo Literaturverlag - ISBN 978-3-86465-072-7

Buch - SUTER

Ein besonders spannender Roman von Jürgen Hargens, den Sie nicht verpassen sollten. Vielleicht umschreibt er sogar ein bisschen sich selbst, wenn er vom Psychotherapeuten Bernfried Suter erzählt, der nun in Rente ist und sich die Frage stellt, welchen Sinn er seinem neuen Lebensabschnitt geben kann. Suter, ausgestattet mit den Fähigkeiten eines Chamäleons (wie er sich etwas selbstgefällig schmeichelt), nimmt die Herausforderung versucht sich in diesem Werk als Ermittler. Wird es ihm gelingen, Licht in ein umschriebenes Familiengeheimnis zu bringen?

291 Seiten, 2013, trafo Literaturverlag - ISBN 978-3-86465-033-8

Buch - Alltag Arbeit Abendrot

Das Schönste ist und bleibt, verliebt zu sein. Das wissen sogar die Psychologen. Bernhard Detering, Mitte 40, Lehrer, ist sein Leben abhanden gekommen. Und sein Job geht ihm schon lange nicht mehr nahe. Eines Tages erlebt er, dass man mit Speck nicht nur Mäuse fangen kann... Der Speck lässt ihn in das pralle Leben der alleinstehenden Kathrin Amelander und ihrer zwei halbwüchsigen Kinder stolpern. Es ist wie ein Strudel, der ihn überrascht, verunsichert, belustigt ... und anzieht. Der Tod von Kathrins Bruder lässt ein verdrängtes Familiendrama wieder aufscheinen – die wechselseitige Ablehnung zwischen Vater und Bruder.

Roman, 318 Seiten, 2014, ISBN 978-3-86465-042-0

Buch - Erwachsen

Wer einmal auf unterhaltsame Weise erleben möchte wie Gespräche gelingen, dem ist der im Jahr 2003 [1. Auflage] von Jürgen Hargens erschienene Roman "Erwachsen" zu empfehlen. In viel wörtlicher Rede erzählt der Roman aus dem leben des Psychotherapeuten Johann Largo. Es sind vor allem Gespräche mit Klienten, Gespräche mit mit Freunden un Gespräche in der eigenen Familie. Und jedem dieser wunderbar protokollierten Begegnungen können Leser und Leserin erleben, wie Menschen einander verstehen und näher kommen können, ja wie siemit Worten und ganz überraschenden Fragen einander ins Leben helfen. Die klugen Interventionen des Helden der Geschichte, Johannes Largo, perlen im Gespräch wie in einem Glas Sekt.

Roman, 354 Seiten, 2014, ISBN 978-3-86465-048-2

Buch - Keine Tricks!

Jürgen Hargens umschreibt in seinem letzten Fachbuch «Keine Tricks!», einfach, kurz und gut eine seiner bedeutsamsten Grundannahmen. Seinen theoretischen Standpunkt bezieht er immer auf praktisches Tun und gibt anhand verschiedener kommentierter Blaupausen von Gesprächen Einblick in seine Praxis. Das Ganze ist garniert mit vielfältigen Anregungen und Ideen.

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder über das wilob, am besten per Mail: kontakt@wilob.ch

Keine Tricks. (120 Seiten, ISBN 978-3-033-04987-1)

Buch - Motorrad

Jung im Alter, so könnte man diese Erzählungen von Jürgen Hargens auch betiteln. Der Autor lässt uns teilhaben, wie Menschen ihr Leben, jung und alt, gestalten, leben, genießen, erleiden und erleben.Das Motorrad ist Theo Walkers bester Freund und doch reicht das nicht aus, denn ein Motorrad als Zimmergenosse und Mitbewohner in einem Altenheim scheint dann doch zu ungewöhnlich. Also hat sich der 75jährige Theo Walker mit seinem Motorrad aufgemacht und macht damit zugleich ganz andere Möglichkeiten auf.

12.80 EUR, 2. Auflage 2014, 157 Seiten, ISBN 3-89626-619-5