Aufbaumodule für Kinderschutzfachkräfte

"systemisches Denken & Handeln bei „Kindeswohlgefährdung"

Mit diesem Modulsystem für eine Inhouse – Fortbildung ihrer Mitarbeiter möchten wir Ihnen hiermit ein Angebot machen, ihre Fachkräfte dem Bedarf entsprechend weiterzubilden. Insbesondere ausgebildete Kinderschutzfachkräfte können hier neue Impulse und Anregungen bekommen, um anstehende Beratungen unter Einbeziehung des gesamten Kontextes durchführen zu können.

Mit dem systemischen Leitsatz: " es gibt soviele Wirklichkeiten wie es Beobachter gibt" wird mit diesen Aufbaumodulen intensiv das systemische Denken und Handeln vermittelt und zugleich hilfreiche methodischen Beratungsmöglichkeiten an die Hand gegeben.

Alle Module enthalten die systemische Grundhaltung und die dazu gehörenden Methoden, sowie Supervision anhand von konkreten Fällen.

Inhalte sind

  • Einführung in systemisches Handeln und Denken
  • Systemische Gesprächsführung & Methoden
  • Störungsbilder & Aspekte zur Kindeswohlgefährdung
  • Indikatoren
  • Belastungs-und Risikofaktoren
  • Schutzfaktoren und Ressourcen
  • Systemische Methodenkoffer
  • Arbeitsmaterialien
Start: nach Vereinbarung
Kosten: 900,00 Euro + 19% MwSt (pro Tag), Anzahl der Tage wird je nach Bedarf vereinbart
Zugangsvorausetzungen
Zielgruppe der Fortbildung sind Fachkräfte, die eine Tätigkeit in einem beraterischen oder therapeutischen Arbeitsfeld haben.
Umfang der Aufbaumodule
  • 10 Module mit je einem Seminartag
  • Inkl. Supervisionen und Selbsterfahrung
  • Fallvorstellung & kollegiale Beratung
  • Methoden üben
Struktur und Inhalte

Modul 1

Einführung in das systemische Denken und Handeln

 

Methode:

Konstruktive Fragetechniken

Modul 2

Einführung in die systemische Gesprächsführung

Kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern

Methode:

Skalierung

Modul 3

Falleinordnung in die Gefährdungsbereiche

Leistungsbereich

Graubereich

Gefährdungsbereich

Modul 4

Zusammenspiel von Systemen

Netzwerke & Kooperationen

Ressourcenerkundung

Methode:

Systembrett

Modul 5

Psychische Erkrankungen in Familien

Belastungen

Resilienzen

Ressourcen

Modul 6

Systemische Familienanamnese

Systemische Aspekte zu Beobachtung

Methode:

Familienskizze

Modul 7

Berichtswesen & Dokumentation in

KWG - Fällen

Datenschutz

Entwicklung von Vorlagen

Modul 8

Merkmale einer Risikoeinschätzung

Unterschiedliche Beratungsmodelle

Modul 9

Entwicklung trägerinterner Standards

Modul 10

Vertiefungsmodul zu den einzelnen Themen

Kontaktformular
ich möchte den Newsletter abonnieren
Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.
Details zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz